Die U18 der StG Olpe/Fretter ist beim Borsig-Meeting in Gladbeck eine neue Deutsche Jahresbestleistung gelaufen. Nach 47,23 sek. fielen sich Emma R., Annica D., Alina H. und Julia H. in die Arme. Im Hochsprung der MJU18 konnte Joshua H. 1,76 m überspringen. Er konnte damit sehr zufrieden sein, waren die Bedingungen aufgrund der starken Böen für die technischen Wettbewerbe sehr ungünstig. Im dritten Versuch drückte ihn eine Böe zu dicht an die Sprunglatte. Seinen zweiten Platz hat er sich redlich verdient. Wiebke R. testete sich selbst über die 400 m Hürden der WJU20. Die Windverhältnisse waren in ihrem Lauf so ungünstig, dass sie nach 67,90 sek. ins Ziel lief und damit unter ihren eigenen Erwartungen. Annica D. lief im A-Finale über die 100 m der WJU18 mit 12,05 sek. auf Platz 3. Da hatten die Zeitnehmer ein gutes Auge, da die Zweitplatzierte gerade mal 1/100 sek. schneller war. Die StG über 4*100 m der Frauen kam auf Platz 2 mit 50,02 sek. Die Damen starten auch bei der DM in Berlin.